Infonachmittag mit Schnupperstunde Musikalische Früherziehung

Einladung zur Schnupperstunde "Musikalische Früherziehung"

Liebe Eltern,
im Frühjahr 2018 möchten wir in Ochtendung wieder neue Kurse zur Musikalischen Früherziehung anbieten.  Am 11.01.2018 um 16.00 Uhr möchten wir alle Interessierten mit Ihren Kindern zu einem unverbindlichen Info-Nachmittag mit anschließender Schnupperstunde in die Musikschule Ochtendung einladen. Wir möchten dabei alle Ihre Fragen beantworten und Ihnen mit der Schnupperstunde einen Eindruck vom Ablauf des Unterrichts mitgeben.
Wenn Sie unser Einladung wahrnehmen möchten, bitte ich Sie um eine kurze, formlose Voranmeldung.
Dies können Sie gerne telefonisch, per SMS oder WhatsApp unter Fon 0171-72 89 507 tun,
oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag mit Ihrem Kind in der Musikschule begrüßen zu dürfen.
Sollten es Ihnen an diesem Tag nicht möglich sein teilzunehmen, aber ihrerseits Interesse an der Musikalischen Früherziehung besteht, bitte ich Sie sich mit mir für einen alternativen Termin in Verbindung zu setzten.

Dennis Böckling
Musikschule Böckling
Oberpfortstr. 5
56299 Ochtendung

Musikalische Früherziehung

Jeder Mensch ist musikalisch! Die Lust am Singen und Tanzen ist uns allen in die Wiege gelegt. Diese angeborene Musikalität schon in frühester Kindheit zu fördern unterstützt die Kinder nicht nur in ihrer musikalischen sondern auch in ihrer gesamten geistig-seelischen und körperlichen Entwicklung.
Musik kann Lernziele aus den verschiedensten Bereichen aus sich selbst heraus vermitteln. So unterstützt sie die Kinder auf spielerischem Weg - denn Spielen ist die wichtigste Tätigkeit des Kindes - in der Entfaltung ihrer Musikalität aber auch in der Entwicklung ihrer sozialer Kompetenzen, ihrer Kreativität und Intelligenz. Das spielende erlernen von Musik ist so wirkungsvoll, weil es aus einem inneren, eigenen Antrieb heraus geschieht.
Der Spaß und die Freude stehen dabei immer im Vordergrund - vor der Leistung!
Der Stundenaufbau orientiert sich an den Kindern in ihren unterschiedlichen Entwicklungsphasen:

...für Kinder ab 1/1½ Jahre
Zusammen mit Mama (Papa, Oma, Opa,....) musizieren wir! In einer Gruppe aus 5-8 Paaren singen und tanzen wir und erproben elementare Musikinstrumente. Die Musik findet einen festen Platz im Alltag des Kindes. Dabei spielen Wiederholungen und die Eltern-Kind Bindung eine große Rolle.

…für Kinder von 3 bis ca. 5 Jahre
Ziel dieses Kurses ist es, den Kindern über die Bereiche Hören, Singen und Sprechen, elementares Instrumentalspiel , Improvisieren, Bewegung und Tanz, auf spielerische Weise einen erlebnishaften Einstieg in die Welt der Musik zu geben. Dabei wird auf die wachsende Unabhängigkeit der Kinder, ihren größer werdenden Erlebnisraum und ihre zunehmenden sprachlichen, motorischen und die Wahrnehmung betreffenden Fähigkeiten eingegangen.

….für Kinder im Vorschulalter
In diesem Kurs festigen und vertiefen die Kinder das bisher Erfahrene und machen sich mit den elementaren Komponenten der allgemeinen Musiklehre vertraut. Die Darstellung von Notenwerten und Tonhöhen im Notensytem wird erlernt und auf verschiedene Weise geübt und umgesetzt. So wird dieser Kurs nicht nur dem wachsenden Wissensdurst, der Lernbereitschaft und ihrer Neugier gerecht, sondern bereitet auf spielerische Weise auf das Erlernen eines Instruments vor.

...für Kinder ab 5 Jahren: Blockflötenunterricht
Als Einstiegsinstrument eignet sich die Blockflöte nach wie vor besonders gut. Die Kinder erleben schon nach sehr kurzer Zeit die ersten Spielerfolge. Als ein sehr persönliches und 'körpernahes' Instrument fördert sie Feinmotorik, Atemtechnik und auch Rhythmik. Die Kinder entdecken ihre ganz eigene Musikalität ihren Geschmack und beschäftigen sich intensiver mit einzelnen Musikstücken. Das Blockflötenspiel bietet den kleinen Musikern die Möglichkeit das Grundwissen der allgemeinen Musiklehre spielend zu erlernen.